HS Gunskirchen tanzt den Kepler

Theaterspielen und Physik haben meist sehr wenige Berührungspunkte. In der HS Gunskirchen aber sehr wohl, denn hier wird der Physikunterricht auf die Bühne verlegt. Mit dem Stück "Tanz den Kepler" brachte der Autor und Lehrer den Schülern das Sonnensystem und die Freude am Theater näher.

 

Die Freude an der Schauspielerei der Schüler war Antrieb genug für Sven Daubenmerkl ein pädagogisch-wertvolles Stück für seine Schüler zu schreiben. Der Buchautor, Schriftsteller und Lehrer schrieb eine kosmische Komödie über die drei Keplerschen Gesetze. 

Alle drehen sich um die Sonne!

Die Sonne möchte ein Sonnensystem bilden und erklärt dabei die drei Keplerschen Gesetze. Hört sich langweilig an? Nicht so in der HS Gunskirchen - Autor und Lehrer Sven Daubenmerkl hat die Rollen der einzelnen Planenten auf die Leiber der Schüler geschneidert und dabei eine Menge Humor hineingepackt. In ihrer Sprache beweisen die Jungschauspieler ihr schauspielerisches Talent.

Drehbuch: Tanz den Kepler

Sie möchten das Stück auch in Ihrer Schule aufführen bzw. es im Unterricht durchgehen? Der Autor, Schriftsteller und Lehrer stellt sein Drehbuch für den schulischen Gebrauch und für Aufführungen durch Schüler zur Verfügung. Einzige Bedingung - der Autor möchte von der jeweiligen Schule kurz darüber informiert werden (Kontakt: sven.daubenmerkl - at - gmx.at).  (Jedglicher anderer Gebrauch unterliegt den üblichen Tantiemen-Bestimmungen der IG Autoren.)

Interview mit Sven Daubenmerkl

 

Venus, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Merkur, Erde und Pluto oder? Sind das die Planten unseres Sonnensystems oder hat sich da jemand hinzugeschlichen? Dieser Frage gehen auch die Jungschauspieler der HS Gunskirchen nach. Aber beamen Sie sich am besten selbst in die unendlichen Weiten des Weltalls und sehen sich das gesamte Stück "Tanz den Kepler" an.

 

Das Stück wurde bereits öffentlich im Welios Wels und natürlich in der HS und VS Gunskirchen aufgeführt.