Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des KZ Gunskirchen

Samstag, 9. Mai 2015

 

Redner:

 

  • Josef Sturmair
    Bürgermeister Gunskirchen

  • Marko Feingold
    Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg

  • György Frisch
    Vorsitzender des Verbandes für die Opfer des Nationalsozialismus Ungarn

  • Dr. Robert Eiter             (Rede zum Download)
    Mitbegründer der Welser Initiative gegen Faschismus

 

 

 

Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Gunskirchen lasen Texte, in denen sie ihre Gedanken und Gefühle nach dem Besuch der Gedenkstätte Mauthausen zum Ausdruck brachten. Die SchülerInnen der ersten Leistungsgruppe Deutsch rezitierten auf sehr beeindruckende Weise die "Todesfuge" von Paul Celan.


Als kleines Geschenk erhielten die Besucher Teelichthalter aus Speckstein als Symbol der Verbundenheit von Juden und Christen:
Jüdische Tradition ist es, kleine Steine auf Grabstätten zu hinterlassen, um die Toten zu ehren; nach christlicher Tradition zündet man Kerzen an.

 

Die musikalische Gestaltung übernahm der Singkreis Gunskirchen unter der Leitung von Liselotte Kiener, Solisten: Katja Bielefeld (Klavier) und Thomas Beschta (Violine).

 

GEDENKFEIER 2015

 

Angelika und Kurt Schlackl, die den Besuch von Michael Kraus und
Frank Grunwald in Österreich organisiert haben, stellen uns einen Zusammenschnitt ihrer Filmaufnahmen bei der diesjährigen Gedenkfeier
zur Verfügung - VIELEN HERZLICHEN DANK! =)


Rede Robert Eiter Gedenkfeier 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 77.9 KB